WALTER KOHL

Unternehmer, Bestsellerautor und Business-Coach; gefragter Gast in Talk-Sendungen

Themen:

  • Deutschland 2030 – Was wir heute tun müssen

  • Krise als Aufbruch –10 Schritte für neue Erfolge

  • MACHTvolle Kommunikation – Aus Mitarbeitern MITmacher machen

  • Souveräner Führen, Handeln, Leben – Kraftquellen für Entscheider

 

Weitere Themen nach Vereinbarung bzw. auf Anfrage.

Der gebürtige Ludwigshafener Walter Kohl war viele Jahre als Unternehmer und Manager erfolgreich. Heute berät er Unternehmen in Fragen des Leadership, des Krisenmanagements sowie der strategischen Neuausrichtung.

Nach einer zweijährigen Station bei der Bundeswehr studierte Kohl 1985 bis 1989 an der renommierten Harvard University Volkswirtschaft und Geschichte. Im Anschluss folgte ein Studium zum Diplom-Volkswirt an der Universität Wien. Seine berufliche Laufbahn begann Kohl 1990 bei der amerikanischen Investmentbank Morgan Stanley in New York. 1993 schloss er seinen MBA am INSEAD in Frankreich ab, danach führte ihn sein Weg zurück in seine deutsche Heimat. Im Controlling konnte er in Konzernen wie der Kaufhof Holding, der Metro sowie der Deutschen Vermögensberatung seine Fähigkeiten unter Beweis stellen. 1999 gründete er sein erstes eigenes Unternehmen – eine Unternehmensberatung. Die zweite Firmengründung erfolgte mit Kohl&Hwang, einem Automobilzulieferer, sechs Jahre später. Seit dem Verkauf von Kohl&Hwang an einen koreanischen Investor im Jahr 2018 fokussiert sich Kohl auf seine Tätigkeiten als Business Coach und Autor. Dabei unterstützt er Menschen und Unternehmen bei der Maximierung ihres Erfolges.

 

Auch als Buchautor machte sich Kohl einen Namen. 2011 veröffentlichte er seinen ersten Bestseller „Leben oder gelebt werden“, in dem er sich mit den Herausforderungen im Umgang mit seiner Herkunft beschäftigt. Das Buch löste ein umfangreiches Medienecho aus und war wochenlang auf Platz eins der Bestsellerlisten. Kohls zweites Buch mit dem Titel Leben was du fühlst erschien zwei Jahre später. 2014 folgte das gemeinsam mit Pater Anselm Grün verfasste Buch „Was uns wirklich trägt“. Darin skizzieren die Beiden die Rolle christlicher Ethik im Management. 2019 gründete er die gemeinnützige „Initiative Deutschland in Europa“, die eine Plattform zum politischen Diskurs und Mitmachen bieten sowie eine demokratische Stimme der bürgerlichen Mitte befördern soll. 2020 folgte die Veröffentlichung von „Welche Zukunft wollen wir? Mein Plädoyer für eine Politik von morgen“.  Seine Forderung: auf Themen wie Ökologie und Digitalisierung müsse man innovativ reagieren und Unternehmen auch auf ihren gesellschaftlichen Wert prüfen.

Mit seiner klaren Sprache und inhaltlichen Expertise inspiriert Kohl sein Publikum mit seinen Vorträgen. Auch ist er gern gesehener Gast in Talk-Sendungen im Fernsehen und bei Kongressen, in denen er mit seinem Sachverstand punktet.