PROF. TIMO LEUKEFELD

Autor, Energie- und Zukunftsexperte

Themen:

Thema Energie

  • „Intelligent verschwenden?“: Neue Wege im Umgang mit Energie

  • New Energy: Warum wir in einer Welt der unbegrenzten Energien leben 

  • Die andere Energie – Vernetzung und Autarkie als Wegbereiter der Zukunft

  • Energiewende 4.0: vernetzte Energieautarkie – Neue Geschäftsmodelle für Wohnungswirtschaft, Energieversorger und Banken

  • Neue Energien für neue Städte: Wie die Energiewende wahrhaftig gelingt

Thema Zukunft

  • Wie werden wir in Zukunft Leben – Wohnen, Energie, Verkehr, Nahrung und künstliche Intelligenz neu denken

  • Die Zukunft liegt im Jetzt: Mobilität, Stadtentwicklung, Ernährung, Androiden – Visionen zu Produkten formen

  • Innovative Gegenwart – In der Vergangenheit Impulse für die Zukunft finden

  • Dumme Roboter und intelligente Bäume? Ausblick aus dem Maschinenraum

  • Wandel gestalten – unterwegs mit der Zukunft

 

Weitere Themen nach Vereinbarung bzw. auf Anfrage.

Wie werden wir in Zukunft leben? Können wir das Heizen der Sonne überlassen? Was werden wir essen, wenn wir 10 Milliarden Menschen sind? Wohin geht die Reise, wenn selbstfahrende Autos unser Straßenbild prägen? Und werden uns bald Roboter den Alltag erleichtern? Fragen dieser Art beleuchtet der Energie- und Zukunftsexperte Prof. Dipl.-Ing. Timo Leukefeld in seinen Vorträgen, die den Wert der zunehmenden Vernetzung und Digitalisierung für den Einzelnen und die Gesellschaft aufzeigen und den Weg zu neuartigen Geschäftsmodellen weisen.

 

Leukefeld, 1969 in Sachsen geboren, studierte Energetik an der TU Bergakademie Freiberg. Nach seinem Abschluss war er u. a. als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig. Seit 1998 kommt er an verschiedenen Einrichtungen Lehraufträgen nach. Gleichzeitig führte er bis 2011 die Geschäfte seiner damaligen Firma, die sich auf Sonnenheizungen spezialisierte. Als Leiter einer Projektgruppe der „HELMA Eigenheimbau AG“ war er außerdem für die Entwicklung des ersten bezahlbaren, vollständig energieautarken Hauses Europas verantwortlich. Heute berät der „Energiebotschafter der Bundesregierung“ sowohl Politik und Verwaltung, als auch die Wirtschafts- und Finanzbranche in Fragen der Zukunftsgestaltung mit Blick auf Energie und Ressourcen. Außerdem engagierte er sich in verschiedenen Institutionen und Gremien rund um die Energiepolitik, u. a. als Landespräsident des Beirats der Wirtschaft (BdW), als Mitglied des Sächsischen Innovationsbeirates sowie der Enquete Kommission „Strategien für eine zukunftsorientierte Technologie- und Innovationspolitik im Freistaat Sachsen“.

 

Sein Wirken wurde bereits mit zahlreichen Preisen gewürdigt. So erhielt Leukefeld den Förderpreis „Nachhaltiger Mittelstand“ der Ethikbank, den Marketingpreis des Deutschen Handwerks, den Innovationspreis des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) und wurde mehrfach mit dem Deutschen Solarpreis von Eurosolar, einer gemeinnützigen Vereinigung für erneuerbare Energien, ausgezeichnet. Auch im Fernsehen tritt Leukefeld immer wieder auf und spricht zu Energie- und Zukunftsthemen. In Zusammenarbeit mit dem MDR war er zuletzt für die Serie „Wie werden wir in Zukunft leben?“ unterwegs, die im Januar 2016 ausgestrahlt wurde, und hat weltweit nach Trends in den Bereichen Energie, Mobilität, Ernährung, Wohnen und Künstliche Intelligenz gesucht, diese getestet und kritisch hinterfragt.

 

Der Pionier in Energie- und Zukunftsfragen versteht sich als Mittler und spannt den Bogen zwischen Wissenschaft, Ökologie und Wirtschaft. Seine Vorträge begeistern die Zuhörer und fesseln dabei buchstäblich ihre Blicke, visuell setzt Leukefeld auf die Kraft der Bilder. Inhaltlich bieten seine Vorträge Orientierung in einer Welt, deren wirtschaftliche und gesellschaftliche Strukturen in einem epochalen Wandel begriffen sind. Die bevorstehenden Umbrüche in allen Lebensbereichen sieht Leukefeld nämlich als große Chance. Mit seinem Bild der Zukunft räumt er mit dem Vorurteil knapper Ressourcen auf und zeigt stattdessen, dass wir durch deren kluge Nutzung und kollektives Teilen das 21. Jahrhundert erfolgreich gestalten können. In Zukunft werden Produkte und Dienstleistungen so immer weniger kosten, weil deren Effizienz immer mehr steigt. Welche Auswirkungen das auf die Gesellschaft hat, vermittelt Leukefeld leicht verständlich und spannend zugleich. Durch seine fundierten wissenschaftlichen Fachkenntnisse und langjährigen praktischen Erfahrungen gelingt es ihm, die Themen auf packende Weise zu vertiefen und darüber hinaus von verschiedenen Seiten zu beleuchten.