PROF. MANFRED GÜLLNER

Meinungsforscher, Vater der wöchentlichen Forsa-Umfrage im „Stern“

Themen:

  • Wie ticken die Deutschen?

  • Wohin entwickelt sich unsere Gesellschaft?

  • Sind Deutschlands Verbraucher gegen die Krise immun?

  • Wie viel Vertrauen haben die Deutschen in ihre Wirtschafts-(Führer)?

  • Wie gehen die Wahlen aus?

 

Weitere Themen nach Vereinbarung bzw. auf Anfrage.

Prof. Manfred Güllner, geboren 1941 in Remscheid, studierte von 1961 bis 1967 an der Universität Köln Soziologie, Sozialpsychologie und Betriebswirtschaft. Nach dem Diplom arbeitete er zunächst als Assistent am Soziologischen Seminar der Universität, wechselte aber bereits im Jahr 1970 zum „infas Institut für angewandte Sozialwissenschaft“ in Bonn-Bad Godesberg. Dieses diente ihm als Vorbild als er Jahre später sein eigenes Meinungsforschungsinstitut gründete. Ausgewiesene Fachkenntnisse erwarb Güllner auch während seiner Tätigkeit als Direktor des Statistischen Amtes der Stadt Köln, wo er zudem auch für das Wahlamt zuständig war. Mit der Gründung seines eigenen Meinungsforschungsinstituts „Forsa“ 1984 verschaffte er sich die Möglichkeit, die vielen gesammelten Erfahrungen selbst anzuwenden. Zuerst in Köln und Dortmund angesiedelt, forscht und arbeitet Güllner seit 1991 im Herzen des politischen Lebens, in Berlin. Seit Jahren misst er Woche für Woche für das Magazin „Stern“ und den Fernsehsender RTL die politische Stimmung im Land und ermittelt, wem die Bevölkerung ihre Stimme geben würde, wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahlen wären. Während die Meinungsforschung Güllners Leidenschaft ist und ihm Schlagzeilen beschert, ist sie ökonomisch nur ein Aspekt des Institutes. Für zahlreiche Unternehmen betreibt Forsa Marktforschung, Güllner ist dadurch auch über das Konjunkturklima im Land und das Kaufverhalten der Deutschen stets bestens im Bilde. Im Jahr 2004 wurde er zum Honorarprofessor für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Freien Universität Berlin berufen.

 

Güllner ist einer breiten Masse in der Bevölkerung nicht nur als Meinungsforscher bekannt, sondern besticht auch als Publizist mit Werken wie „Die Grünen – Höhenflug oder Absturz?“oder als Kolumnist in Magazinen und Zeitungen. In seinen wissenschaftlich fundierten sowie unterhaltsam-pointierten Vorträgen vermittelt er anschaulich wissenschaftlich fundierte Eindrücke zur Stimmung innerhalb der deutschen Gesellschaft und die Auswirkungen auf Wirtschaft und Politik.