HEINER BRAND

Handball-Weltmeister als Spieler und Trainer, Team-Builder und Motivator

Themen:

  • Wie Sie Individualisten zu einem Team zusammenschweißen!

  • Kritikfähigkeit entwickeln und fürs Unternehmen zu nutzen

  • Was Manager vom Sport lernen können

 

Weitere Themen nach Vereinbarung bzw. auf Anfrage.

Heiner Brand – von Beruf Diplom-Kaufmann – ist die erfolgreichste und bekannteste Persönlichkeit im deutschen Handball. Bereits im Alter von sieben Jahren streifte er sich erstmals das Trikot „seines“ VfL Gummersbach über und blieb dem Klub aus dem Oberbergischen seine gesamte Karriere lang treu. Mit dem VfL gewann er Deutsche Meisterschaften in Serie, die Europapokal-Triumphe in der Dortmunder Westfalenhalle sind mit seinem Namen eng verbunden. Die Krönung seiner aktiven Laufbahn erreichte Brand jedoch 1978 mit dem Gewinn des Weltmeistertitels. Es blieb nicht sein einziger WM-Titel. Denn Heiner Brand blieb der Sportart als Trainer erhalten, feierte Erfolge in der Bundesliga, ehe er 1997 die Aufgabe des Bundestrainers übernahm. Er führte das Team zu ungeahnten Erfolgen und von Medaille zu Medaille, Deutschland wurde Europameister, gewann Olympisches und Weltmeisterschafts-Silber. Und schließlich gelang das, was den Fußballern 2006 bei der WM versagt blieb: Das deutsche Team gewann 2007 bei der Weltmeisterschaft den Titel. Heiner Brand und seine Spieler begeisterten eine ganze Nation mit diesem „Wintermärchen“. Nach über 15 Jahren als Bundestrainer wechselte der hochdekorierte Brand in die Funktion des Direktors des Deutschen Handball-Bundes und kümmert sich u. a. um die Nachwuchsförderung.

 

Heiner Brand ist nicht nur leidenschaftlicher Sportler und Trainer, sondern auch ein begnadeter Redner und Motivator. Mit seinen Tugenden und Idealen und seiner Fähigkeit, Mannschaften zu formen und Teamgeist zu fördern, ist er auch in der Wirtschaft ein viel gefragter Gast. Seine unterhaltsame und unkomplizierte Art auch komplexe Sachverhalte darzustellen, macht ihn zu einem Redner, den man nicht alle Tage zu sehen und zu hören bekommt.