KATRIN-CÉCILE ZIEGLER
Ziegler, Katrin-Cécile4.png.jpg

Digital-Expertin, Unternehmerin, Tech-Journalistin und mehrfache Medienpreisträgerin

Themen:

  • TECH for ALL – Die brandneusten Technologie-Trends für jeden erklärt.

  • Tastatur der Zukunft: Gehirn-Computer-Schnittstellen. Das sind die Potenziale für ihre Branche!

  • Warum sind alle Roboter weiß? Psychologie und Akzeptanz einer neuen Technologie.

  • Man versus Machine: Wer hat Angst vor der Superintelligenz? Szenarien aus der Forschung und Praxis.

  • Trustworthy AI: Grenzen im Grenzenlosen. Trends im Bereich Künstliche Intelligenz.

  • Treiber der Mobilität. Eine verhaltensökonomische Sicht auf den Mensch in der Wende.

  • Von Cyborgs & Co: Menschsein im digitalen Zeitalter

  • Warum Menschen nachhaltig denken, aber nicht handeln.

  • Die Digitale Gesellschaft – Trends und Handlungsfelder

 

Weitere Themen nach Vereinbarung bzw. auf Anfrage.

Katrin-Cécile Ziegler ist als Rednerin, Journalistin, Unternehmerin und Moderatorin aktiv. Die gebürtige Friedrichshafenerin zählt zu den gefragtesten Expertinnen und Influencerinnen im Bereich Digitalisierung, Wirtschaft und Gesellschaft und ist mehrfache Medienpreisträgerin.

Ziegler studierte Volkswirtschaftslehre an der Universität Heidelberg und hat durch ihre langjährigen Tätigkeiten als Führungskraft und Projektmanagerin vielseitige Branchenerfahrung sammeln können.

Zu ihren Kunden zählen namhafte internationale Konzerne wie IBM, Google, SAP, Bosch und diverse Bundes- und Landesministerien.

Als ausgewiesene Digital-Expertin bringt sie sich in zahlreichen Funktionen ein: Sie wurde 2019 zur deutschen Botschafterin der zivilgesellschaftlichen Organisation ‚European Digital Society‘ (EDS/Brüssel) ernannt und ist AG-Mitglied in Europas größtem KI-Forschungskonsortium ‚Cyber Valley‘. Ziegler ist Dozentin für Zukunfts-Trends an der Hochschule für Umwelt und Wirtschaft Nürtingen (HfWU) und Dozentin für Digitale Ethik an der Hochschule für Wirtschaft Zürich (HWZ). Als Mentorin unterstützt sie Start-Up-Initiativen und Nachwuchsführungskräfte.

Als Beirätin ist Ziegler Teil des größten europäischen Klima-Innovation-Fonds der Landeshauptstadt Stuttgart und Mitglied der „International Neuroethics Society (INS)“, einer interdisziplinären Vereinigung zu ethischen Fragestellungen der Neurotechnologie.

Mit ihrem vielseitigen Fachwissen macht die Digital-Expertin ihrem Publikum komplexe Themen verständlich. In ihren spannenden und informativen Vorträgen spricht sie zu Themen wie Zukunfts-Trends und Innovation, Künstlicher Intelligenz und Robotik aber auch Digitaler Ethik, Mobilität und Neurotechnologie.

Mit ihrer Wissbegierde arbeitet sie sich immer wieder fundiert in neue Themen ein. So stieß sie 2018 auf das innovative Gebiet der Gehirn-Computer-Schnittstellen (BCI), experimentierte sogar am eigenen Körper und entwickelte sich im deutschsprachigen Raum rasant zur Top-Expertin. BCIs bestehen nicht nur aus Implantaten, sondern werden auch schon in tragbare Geräte wie Kopfhörer, Stirnbänder oder Kopfbedeckungen integriert. Die Sensoren lesen Gehirndaten und emotionale Zustände aus und können wiederum Signale an den eigenen Körper oder andere Gegenstände senden. So lassen sich Lähmungen und Depressionen behandeln als auch Roboter oder Arbeitsgeräte rein mit Gedankenkraft steuern. Das birgt große Chancen aber auch viele Risiken, die es ethisch zu diskutieren gilt.

Die Einsatzfelder von BCIs sind sehr viel näher als oft vermutet und äußerst vielseitig: Von Automotive, Gaming, Health, Industrie, Sport, Militär bis zu Forensik und Kunst. „Gehirn-Computer-Schnittstellen werden Teil unseres Alltags sein, wie die Tastatur am Computer“, so Katrin-Cécile Ziegler, „sie werden die Welt, wie wir leben, radikal verändern!“

2020 wurde Ziegler von der internationalen Konferenz- und Vortragsplattform TEDx eingeladen und machte mit ihrem TEDxTalk die „Mind-Reading Technology“ erstmals einem breiten Publikum zugänglich.

Verständnis für Technologie und Innovation zu verbreiten, das ist ihre Mission. Man spürt es in jedem ihrer Vorträge: Wie sie aufklärt, zum Nachdenken anregt und zur Teilhabe motiviert. Ihre Vorträge sind reflektiert, augenöffnend und einzigartig!