KATJA DIEHL
Diehl, Katja.png

Credits:

Charlotte Schreiber

Expertin für Mobilität,

New Work und Diversität

Themen:

  • Mobilität der Zukunft

  • Stadt der Zukunft

  • Diversität in Gestaltung von Mobilität

  • Mobilität ist menschlich, nicht technisch

  • Wie verlassen wir die Silos und kommen in die gemeinsame Gestaltung?

  • Der ländliche Raum - autoabhängig für immer?

  • Die Rolle von Daten bei der Gestaltung der Zukunft

 

Weitere Themen nach Vereinbarung bzw. auf Anfrage.

Katja Diehl ist in der Mobilitätsbranche zu Hause. Ihre Karriere begann die hervorragende Kommunikatorin und Netzwerkerin als Journalistin und Pressesprecherin. Es folgten leitende Funktionen in der Logistik- und Mobilitätsbranche. Heute kombiniert Diehl ihr Kommunikationstalent mit ihrer Leidenschaft für Mobilitätsthemen. Sie gilt als Expertin für Mobilität, New Work und Diversität und treibt mit ihrer Arbeit einen intensiven Austausch über die Mobilität der Zukunft voran, indem sie Diskussionsplattformen schafft, relevante Player zusammenbringt und selbst ein innovatives Umdenken einfordert.

Bekannt geworden ist Diehl u.a. durch ihren aufmerksamkeitsstarken Podcast „she drives mobility“. Diehl lässt in ihrem Audio-Format ganz unterschiedliche Menschen aus der Praxis zu Wort kommen, die oft im Hintergrund an der Mobilität von morgen arbeiten. Damit möchte sie einen offenen Zukunftsdiskurs anregen – und Aufmerksamkeit auf innovative Ideen und neuartige Konzepte werfen. Darüber hinaus engagiert sich die Fachfrau auf unterschiedlichen Ebenen für Innovationen im Mobilitätssektor. Im Bundesvorstand des Verkehrsclubs Deutschland e.V. (VCD) treibt sie die Themen „Mobilität 2050“, „Mobilitätswandel durch Wandel von Einstellungen“ sowie die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit voran. Beim Technologie- und Beratungsunternehmen door2door, das als führender Innovationspartner für den neuen ÖPNV gilt, ist Diehl als Brand Ambassador tätig. Zudem ist sie bei „womeninmobility“ aktiv und setzt sich für mehr Diversität im Mobilitätssektor ein. Für ihre Arbeit wurde Diehl von verschiedenen renommierten Institutionen ausgezeichnet. So listete sie FemaleOneZero als eine von „40 over 40 – Germany’s most inspiring women“, GIZ und BMZ gaben ihr das Label „Remarkable Women in Transport 2020“ und bei LinkedIn erhielt sie die beliebte Anerkennung als „TopVoice“.

In Ihren Vorträgen in Deutsch und Englisch spricht Diehl über die Menschen-fokussierte Mobilitätswende und klimafreundliche Mobilitätsformen. Kann Elektromobilität wirklich flächendeckend für emissionsfreie Bewegung sorgen? Welche Rolle spielen kommunale Unternehmen bei der Gestaltung unserer Mobilität? Und in wie weit kann man das Mobilitätsverhalten in Stadt und Land vergleichen?

Zugleich nutzt Diehl ihre eigenen Erfahrungen auf diversen Plattformen und berät Unternehmen und Organisationen auch in den Bereichen „Corporate Influencing“ sowie „Branding“. Dazu ist sie als Moderatorin tätig und schreibt einen Blog.